BREYER IONPress
Kalander-Technologie

Anspruchsvolle Herstellung von Elektrodenfolien für Lithium-Ionen Batterien

Die neue Generation der BREYER IONPress Kalander stellt einen Meilenstein in der Verbesserung der Lithium-Ionen-Elektrodenfolien-Herstellung dar.

Kalandersystem zur Herstellung von Elektrodenfolien für Lithium-Ionen Batterien
Das Herstellen einer Elektrodenfolie (Anode, Kathode) erfordert hohe und individuell einstellbare Linienlasten am Kalander sowie eine hochpräzise Kalibrierung. Die erforder­lichen extrem niedrigen Toleranzen im Kalandrierprozess sind eine Herausforderung für die Maschine selbst.

Die jahrelange Erfahrung von BREYER auf dem Gebiet der Glättmaschinenherstellung ermöglichte es, ein System zu entwickeln, das die hohen Anforderungen der Präzision in der Elektrodenherstellung erfüllt. Das präzise und zuverlässige Kalandersystem erlaubt extrem niedrige Dickentoleranzen.

Für den Bediener ist entscheidend, die Foliendicke betriebssicher, schnell und reproduzierbar einstellen zu können. Mit der BREYER Spalteinstelltechnologie „fast & easy“ wird das Einstellen selbst in diesen kleinen Dimensionen fast ein Kinderspiel. Dieses System erlaubt in Verbindung mit der Inline-Dickenmessung den Aufbau einer automatischen Spaltregelung.

 

VORTEILE

  • Schnelle und reproduzierbare Dickeneinstellung
  • Stufenlos einstellbare Linienlast bis zu 4000 N/mm
  • Direkte Spaltmessung
  • Definiertes Verdichten durch servohydraulische Spalteinstellung für Abstand und Kraft
  • Geringste Dicken­toleranzen
  • Kraftvolle Einzelantriebe
  • Sicherheitssystem
  • Kompakte Bauweise
  • Gegenbiegevorrichtung (Optional)
  • Schneller Walzenwechsel (<3h)
  • Komfortable Benutzeroberfläche, einfache Bedienung


LIEFERUMFANG

  • Abwickler für manuellen Coilwechsel bis 50 m/min, mit Zugregelung und Bahnkantensteuerung.
    Automatische Wendewickler für hochautomatisierte Anlagen bis 100 m/min
  • berührungslose Bahnreinigung
  • Inspektionssysteme
  • Kalander IONPress mit 600mm oder 800mm Walzenbreite.
  • Walzenschnellwechselsystem
  • Optionale Gegenbiegevorrichtung
  • Walzenreinigung
  • Effektive Substratvorwärmung
  • Dickenmesssysteme
  • Track&Trace
  • Zugtrennung über geregelte Abzüge
  • Aufwickler für manuellen Coilwechsel bis 50 m/min, mit Zugregelung und Bahnkantensteuerung.
    Automatische Wendewickler für hochautomatisierte Anlagen bis 100 m/min
  • Gesamtsteuerung, Datenmonitoring

 

BREYER · Innovations for better Solutions
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und fragen Sie nach BREYER IONPress.
Die Zukunft hat begonnen - mit BREYER energy solutions werden Sie ebenfalls ganz vorne mit dabei sein.

 

Technische Daten

Anlagengeschwindigkeit 0,5 – 100 m/min
Walzentemperierung Wasser / Thermalöl
Walzenbreiten 600, 800 mm
Walzen-Durchmesser bis zu 800 mm
Walzen-Oberfläche hartverchromt / Karbid
Walzenspalt-Einstellung servo-hydraulisch gesteuert
Genauigkeit ± 2 µm
Linienlasten bis zu 4000 N/mm
   
   

 


Anwendungsbereiche

Komponenten

Wickeltechnik

Für manuellen Coilwechsel bis 50 m/min oder automatischen Betrieb für bis zu 100m/min und mehr.


Bahnreinigung

Für die Oberflächenreinigung der Elektrodenbahn wird diese oben und unten abgesaugt.


Markierungserkennung

Zum Erkennen von markierten Fehlern.



Spleißstellenerfassung

Zur Erfassung der Spleißstelle sind Farbsensoren installiert.



Kalander BREYER IONPress

Die BREYER Kalander der Serie IONPress sind extrem stabil und verfügen über eine hochpräzise und schnelle sowie reproduzierbare Spalteinstellung.

Walzentechnologie

BREYER verfügt über langjähriges Know-How in der Kalanderwalzenherstellung.


Spalteinstellung

Die patentierte Spalteinstellung am BREYER Kalander ermöglicht eine Spalt- und Kraftfahrweise.


Schneller Walzenwechsel

Walzenschnellwechselausrüstung zum schnellen Austausch der Walzen in Rekordzeit.


Gegenbiegevorrichtung

Zur Kompensation der Walzendurchbiegung bei hohen Spaltkräften.


Bahnführung

Eine präzise Folienführung ist notwendig um die kalandrierte Folie faltenfrei aufwickeln zu können.


Dickenmessung

Zur Erfassung der kalandrierten Elektrodendicke.



Walzenreinigung

Zum permanenten Abreinigen von Partikeln wird ein zuschaltbares Schabersystem eingesetzt.


Zugbereiche

Für eine individuelle Einstellung der Zugkräfte ist die Bahnführung in unterschiedliche Zugbereiche eingeteilt.

Großserienherstellung

Für die Produktion hoher Stückzahlen ist ein automatisierter Kalanderbetrieb erforderlich.